Outdoor-Trainings für Teams

Es gibt keine Garantie, dass diese Projekte erfolgreich sein werden, aber wir müssen auf Erfolg vorbereitet sein.

Urgur Şahin

Klar, wir schaffen das

Wollen Sie ein performantes und motiviertes Team, das miteinander in Kontakt steht, seine Stärken und Schwächen kennt und diese gezielt einsetzt bzw. angeht? Ein Team, in dem das WIR großgeschrieben und gemeinsam an Lösungen gearbeitet wird? Das wertschätzend kommuniziert und auch klare Kante zeigt? Ein solches Team ist resilient und hat flexible Handlungsoptionen parat, wenn es gefordert ist.

Erschöpfte und überforderte Menschen können nicht leistungsfähig sein, weder allein, noch im Team. Irgendwann gelingt es nicht mehr die fehlende Kraft zu kompensieren. Dann ist der Tank leer und es braucht eine Tankstelle. Mit Ihrem Auto handhaben Sie es ja ebenso, wenn die Anzeige blinkt. 😉

Erschöpfung und Reibungsverluste im team vermeiden

Die Ursachen hierfür können sehr unterschiedlich sein. Zum Beispiel: intransparente Organisationsstrukturen, hoher Arbeitsdruck, digitale Entfremdung, fehlende Flexibilität, Kommunikationsprobleme im Team, ungenutzte Stärken des/der Einzelnen, private Belastungen, mangelnde Ideen zur Regeneration, Unkenntnis der eigenen Resilienzfaktoren oder unbewusste Muster und unbearbeitete Konflikte, die zwischen den Teammitgliedern wirksam sind. Allerdings können wir nur, was uns bewusst ist, verändern. Dafür zählt das Self-Leadership jedes Teammitglieds.

passende lösungen finden

  • Wie kommt mein Team wieder in seine volle Kraft und Umsetzung?
  • Was kann ich als Führungskraft dazu beitragen?
  • Welche Veränderungen braucht unser Team?
  • Wie kann Self-Leadership den Entwicklungsprozess im Team positiv beeinflussen?
  • Wie finden wir in einen neuen gemeinsamen Arbeitsalltag – back to Office, hybrid oder im Homeoffice?

Starke Teams bauen sich Brücken für ein neues Miteinander.

ich, du, wir

Bei allem berechtigten Interesse an und Kenntnis von Strukturen, Prozessen und Methoden – es sind Menschen, die im Team agieren und hinter den Zahlen, Daten, Fakten ihren Beitrag leisten. Sie bringen Potenzial und Wissen mit, mit dem sie sich einbringen möchten.

Sorgen Sie dafür, dass gute Performance und gesunde Arbeit kein Widerspruch, sondern eine Selbstverständlichkeit in Ihrem Team und für Sie selbst sind. Menschen, die wissen, wie sie „ticken“, können schädliche Verhaltensmuster schneller abstellen. Das ist gut für das Individuum und gut für das Team.

Ein Team-Tag eignet sich gut als Kick-off für einen Veränderungsprozess. Und vielleicht braucht es auch nur einen Tag als Team-Tankstelle. Im Teamtraining arbeite ich mit genau den Themen, die bei Ihnen gerade aktuell sind. Und wenn Sie Ihre Themen noch nicht ganz greifen können, dann erarbeiten wir sie gemeinsam.

Ebenso begleite ich online wie offline auch einen längeren Prozess. Dazu eignet sich z. B. ein Teamprofiling mit dem LINC Personality Profiler vorzunehmen. Viele verschiedene Formate sind denkbar, ganz nach Ihrem Bedarf.

Wie Ihre individuelle Lösung und aussehen kann und in welchem Format Sie passende Antworten auf brennende Fragen finden, lassen Sie uns gern in einem Gespräch persönlich klären.

Vielen Dank Frau Voß, für das wunderbare Outdoor-Teamtraining, dass Sie mit Ihrem Team bei uns durchgeführt haben. Unsere 80 Führungskräfte waren sehr angetan. Wir haben Ihr Training als kompetent und zielgerichtet erlebt, so dass wir durch die vielen praktischen Übungen auf nachhaltige Wirksamkeit hoffen.

Das einige Teilnehmern uns als Feedback gaben: „Das war die beste Unternehmenskonferenz, die wir hatten!“, spricht für die Qualität Ihrer Arbeit. Mit den Ergebnissen haben wir am nächsten Konferenztag sehr gut weiterarbeiten können. Wir würden Sie jederzeit wieder buchen.

Jörn Engler, Theologischer Vorstand, Stiftung Diakonie Kropp

Welches Teamtraining ist das passende?

Schicken Sie mir gern eine Anfrage mit Ihren Themen und wir finden sicher das passende Format für Sie und Ihr Team. Oder wir klären das gleich in einem Telefonat.